News

Die KfW zieht nach: Deutliche Verbesserung der Gebäudeförderung

Datum: 09.01.2020

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Erhöhung der Tilgungszuschüsse bzw. Zuschüsse zum 24.01.2020

Nach Verbesserung der BAFA Förderung Ende letzten Jahres für regenerative Heizungsanlagen, zieht die KfW nach und erhöht die Tilgungszuschüsse bei der Sanierung von Wohngebäuden um 12,5 Prozentpunkte und die Investitionszuschüsse um 10,0 Prozentpunkte. Die Tilgungszuschüsse für den Neubau von Wohngebäuden werden ebenfalls um 10,0 Prozentpunkte erhöht.

Die KfW erhöht dabei gleichzeitig bei Wohngebäuden die Förderhöchstbeträge für KfW-Effizienzhäuser auf 120.000 EUR pro Wohneinheit.

Bei Nichtwohngebäuden werden die Tilgungszuschüsse in der Sanierung von KfW-Effizienzgebäuden um 10,0 Prozentpunkte erhöht, für Einzelmaßnahmen um 15 Prozentpunkte. Beim Neubau von Nichtwohngebäuden bleiben die Tilgungszuschüsse unverändert.

Diese Änderungen gelten für Anträge, die ab dem 24.01.2020 bei der KfW eingehen (Wohngebäude) bzw. zugesagt werden (Nichtwohngebäude).

Die Grafiken zeigen die Verbesserungen der Konditionen zusammengefasst für Energieeffizient Sanieren (Wohngebäude und Nichtwohngebäude) und Energieeffizient Bauen (Wohngebäude).

Zertifizierungen & Mitgliedschaften