Fördermittelberatung

Was ist die richtige Förderung für meine Interessen?

Für die energetische Sanierung, aber auch für den Neubau oder die Umrüstung auf erneuerbare Energien haben Bund, Länder und Kommunen verschiedene Förderprogramme aufgelegt, die Ihr Vorhaben durch Zuschüsse oder zinsgünstige Kredite unterstützen.

Ich kann Ihnen dabei helfen, aus der Vielfalt der Fördermittel die für Sie passende Lösung zu finden, die richtigen Anträge zu stellen und die erforderlichen Nachweise oder Bestätigungen über die antragsgemäße Durchführung zu leisten. Allgemein gilt: Je mehr Energie Sie durch die Modernisierung einsparen, desto umfangreicher sind die Fördermittel.

Was wird gefördert?

Die Förderprogramme können je nach Region sehr stark voneinander abweichen. Im Beratungsgespräch stelle ich Ihnen sowohl die regionalen Angebote, zum Beispiel die der Energieversorger, als auch die beiden bundesweiten Förderprogramme der KfW und des BAFA vor.

BAFA

Wenn eine ausführliche Vor-Ort-Beratung nach BAFA zu Beginn der energetischen Modernisierung von Ihnen gewünscht ist, wird diese bereits gefördert. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) steuert bis zu 50 Prozent der Beratungskosten bei (maximal 550 Euro). Nicht erst seit der Energiewende ist es außerdem im öffentlichen Interesse, den Einsatz erneuerbarer Energien zu fördern. Auch hier gewährt das Bundesamt BAFA Zuschüsse. Gefördert werden unter anderem die Kollektoren für die Solarthermie, Anlagen zur Verfeuerung von Biomasse wie etwa Holzpellets oder der Einbau von Wärmepumpen. Bei der Vor-Ort-Energieberatung kann ich Sie über die Fördermöglichkeiten informieren.
http://www.bafa.de

KfW - Zuschuss oder Darlehen

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert mit dem Programm "Energieeffizient sanieren" Einzelmaßnahmen oder beliebige Kombinationen aus Einzelmaßnahmen sowie Maßnahmen zur Erreichung des "Effizienzhaus-Standards". Dabei werden die Sanierung der Gebäudehülle ebenso wie der Umbau von Heizungs- und Lüftungsanlagen berücksichtigt. Die KfW leistet die Förderung mit einem Zuschuss zur Investitionssumme oder einem zinsgünstigen Darlehen ab einem Jahreszins von 1 Prozent.

Ob Sie sich für Zuschuss oder Darlehen entscheiden, als KfW-Sachverständiger stehe ich Ihnen beim gesamten Förderverfahren zur Seite. Ich stelle für Sie den Förderantrag, die notwendigen Bestätigungen für die Bank, kontrolliere die fachgerechte Ausführung und erstelle die für das Fließen von Fördermitteln notwendigen Nachweise für die KfW.

Tabelle Übersicht KfW-Zuschussprogramm 430 "Energieeffizient Sanieren":

  • Einzelmaßnahmen bzw. Einzelmaßnahmenkombinationen:
    10 % der förderfähigen Kosten, bis zu 5.000,- € Zuschuss pro Wohneinheit
  • KfW-Effizienzhaus 55:
    25 % der förderfähigen Kosten, bis zu 15.000,- € Zuschuss pro Wohneinheit
  • KfW-Effizienzhaus 70:
    20,0 % der förderfähigen Kosten, bis zu 15.000,- € Zuschuss pro Wohneinheit
  • KfW-Effizienzhaus 85:
    15 % der förderfähigen Kosten, bis zu 11.250,- € Zuschuss pro Wohneinheit
  • KfW-Effizienzhaus 100:
    12,5 % der förderfähigen Kosten, bis zu 9.375,- € Zuschuss pro Wohneinheit
  • KfW-Effizienzhaus 115:
    10 % der förderfähigen Kosten, bis zu 7.500,00 € Zuschuss pro Wohneinheit

Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss
www.kfw.de/430

Energieeffizient Sanieren - Kredit Einzelmaßnahmen
www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren - Kredit KfW-Effizienzhaus
www.kfw.de/151

Qualifizierte Baubegleitung nach KfW

Auf Wunsch übernehme ich auch die komplette Bauleitung für Sie. Aufbauend auf einer energetischen Detailplanung begleite ich Sie an Ihrer Seite bei Einholen und Vergleichen der Angebote, bei Vergabe und Kontrolle der Ausführung bis hin zu Abnahme und Qualitätskontrolle. Die qualifizierte Baubegleitung der Modernisierungsmaßnahme durch einen KfW-Sachverständigen wird von der KfW mit 50 Prozent gefördert (mit bis zu 4.000,- Euro Zuschuss). Voraussetzung für die Förderung ist die Kombination mit einem der Programme "Energieeffizient Sanieren".

Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung
www.kfw.de/431

Arndt Energie-News

22.12.2017 Frohe Weihnachten und viel Energie für 2018!

ARNDT Energiekonzepte bedankt sich bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen viel...

zu den News

Zertifizierungen & Mitgliedschaften